Auch das gehört zur Preisverleihung: die Trophäe.

Auch das gehört zur Preisverleihung: die Trophäe.Deutsche Messe

Revxperts erhielt die Auszeichnung für das Produkt ‚Track-In Robotik‘, ein neues Verfahren in der Messtechnik zur automatisierten Bahnerzeugung am realen Werkstück. Die neue Programmiermethode ermöglicht auch ungeschulten Mitarbeitern, Roboter zu programmieren und dabei einen Zeitgewinn von mehr als 70 % zu erreichen. Zu der Lösung gehören ein Handzeigegerät und ein Tracker, mit denen sich die Bahnbewegung für einen Roboter durch Abtasten von Bahnpunkten intuitiv beschreiben lässt. Die so gewonnenen Daten kann der Anwender danach in alle gängigen Robotersteuerungen übermitteln. Darüber hinaus lassen sich die Daten nachträglich kontrollieren, verbessern und für Simulationen verwenden. Jörg Bode betonte beim Überreichen des Preises: „Die Automatisierung von Prozessen durch Roboter nimmt in der Produktion im Hinblick auf Effizienzsteigerung, Präzision und die Sicherung von Qualitätsstandards einen immer größeren Stellenwert ein. Die Wettbewerbsbeiträge zeigen, dass der Entwicklergeist noch immer in der Industrie zu Hause ist und dass Innovationen oft von kleinen spezialisierten Unternehmen ausgehen.“