Lesegerät RF340R

Lesegerät RF340R Siemens

Siemens: Dabei erleichtern die neuen Lesegeräte die Inbetriebnahme durch Integration in die Engineering-Systeme Simatic Step 7 und das TIA-Portal. Dazu kommen ein zusätzliches Transponderprotokoll (Luftschnittstelle) für Moby-E-Transponder sowie eine automatische Erkennung verschiedener Transpondertypen. Das erleichtert die Migration von Altsystemen und ermöglicht neue Applikationen. Die zweite Reader-Generation lässt sich nahtlos in Simatic-Steuerungen integrieren und ist zur bestehenden RF300-Produktfamilie uneingeschränkt kompatibel. Mit der Einrichthilfe zum Ermitteln der optimalen Antennenposition können Anwender die Reader-Transponderpositionierung während der Montage und Inbetriebnahme ohne zusätzliche Hilfsmittel optimieren. RF310R und RF340R besitzen eine integrierte Antenne; RF350R ermöglicht den Anschluss einer externen Antenne. Bei den Antennen stehen verschiedene Bauformen und Größen zur Verfügung.