Mit den neuen MultiTAG-Geräten bietet noax Technologies RFID-Transponderleser für raue Produktionsumgebungen an. Das geschlossene Gehäuse erfüllt IP64. Ohne bewegliche Teile sind die Transponderleser schock-, stoß- und vibrationsfest. Über Standard-Schnittstellen wie RS232 oder USB sowie die Kommunikation über ein serielles ASCII- oder Binär-Protokoll lassen sie sich einfach in bestehende IT-Systemumgebungen integrieren.


Die Leser können als Tischgerät am Standard-PC, als Anbaugerät oder als Multifunktionseinheit eingesetzt werden. Unterstützt werden gängige Transpondertypen mit Trägerfrequenzen von 125 kHz und 13,56 MHz, z. B. EM4x02, Hitag, Legic, Mifare, I-Code, Tag-IT, my-d, SR176 sowie weiteren Medien nach ISO 14444 A/B und 15693. Das Kommunikationsprotokoll arbeitet nahe an der Basiskommunikation zwischen Transpondermedium und Transponderleser und erlaubt die Anpassung an die jeweilige Anwendung. Grundfunktionen für Standardanwendungen sind bereits integriert. Protokoll-Dokumentationen, Test- und Konfigurationsprogramme sind frei verfügbar. (mr)


SPS 2006: Halle 6, Stand 261


 


561iee1206