Nun auch im Zinkdrussgehäuse für raue Umgebungen verfügbar: RJ45 Industrial Ethernet IP67 und USB IP67.

Nun auch im Zinkdrussgehäuse für raue Umgebungen verfügbar: RJ45 Industrial Ethernet IP67 und USB IP67.

Conec ergänzt seine Produktlinie RJ45 Industrial Ethernet IP67 und USB IP67 mit dem Bayonettgehäuse nach IEC 61076-3-106 Typ 1. Die steht nun in einer Zinkdruckgussausführung zur Verfügung. Vorteil: Die Gehäuse sind durch eine Nickelschicht gegen Umwelteinflüsse geschützt und lassen sich in das Schirmungskonzept des Systems integrieren. „Hiermit können die bekannten Lösungen für Ethernet und USB in noch ­raueren Umgebungen, beispielsweise an Industrieanlagen und außen liegenden Kommunikationssystemen eingesetzt werden“, erklärt Jörg Kühle, Entwicklungsleiter bei Conec in Lippstadt. Ein einfaches Kuppeln mit taktilem Feedback ermöglicht ein sicheres Stecken und Verriegeln, auch unter erschwerten Zugangsbedingungen. Eine Kompatibilität zwischen den Gehäuseausführungen mit den unterschiedlichen Materialien ist durch die maßliche Konformität nach der Norm IEC 61076-3-106 gewährleistet. Folgende Anschlussformen stehen zur Verfügung: RJ45 Kabelstecker: IDC, Panelstecker: Adapterausführung / IDC Termination / Lötanschluss, USB Kabelstecker: Lötanschluss, Panel: Adapter A/A. Dazu gibt es Standardkabel- und kundenspezifische Konfektionen auf Anfrage. (eck)