Die robuste Industrienetzteilserie RKE von Kepco (Vertrieb: Compumess) erhält Zuwachs mit nominalen 36 V und 42 A, dem RKE 36-42K. Intern ist die Spannung von 25,5 bis 55 V trimmbar und extern sogar von 6 bis 55 V über einen 0 bis 5,75 V Analogeingang einstellbar. Weitere Anwendungen erschließen sich durch die Parallelschaltbarkeit bei aktiver Stromteilung zum Aufbau von Redundantsystemen. Serienschaltung und Master-Slave Modus sind aktivierbar.

Der Weitbereichseingang zwischen 85 bis 132 VAC (900 W) und 170 bis 265 VAC (1500 W) besitzt eine Leistungsfaktorkorrektur. Der Betrieb ist bei Umgebungstemperaturen von –20 und +50 °C uneingeschränkt und mit reduzierter Leistung von 80% bis +60 °C möglich. Die Drehzahl des Lüfters ist temperaturgesteuert. Weitere verfügbare Ausgangsspannungen sind 24 oder 48 VDC nominal bzw. intern getrimmt 16,8…31,2 oder 33,6…55 VDC.

567ei1008