455iee0916_Wittmann_W853-pro

Wittmann

Wittmann: Beide basieren auf dem gleichen mechanischen Konzept: Eine Zahnstange treibt sowohl die Z- als auch die X-Achsen; die Schlittenführung übernimmt eine universell einsetzbare hochpräzise Kugelumlaufführung. Der vertikale Antrieb erfolgt durch eine Kombination aus Zahnstange und Riemen, wobei Hübe von 2000 bis 3000 mm verfügbar sind. W853 pro ist auf eine Traglast von 40 kg ausgelegt, W863 pro auf 75 kg. Dagegen rundet der WL80-Roboter für besonders kleine Spritzgießmaschinen mit einer Traglast von 3 kg und einem Horizontalhub von 1250 bis 2000 mm das Angebot nach unten ab. Die Integration der Energiekette in den Horizontalträger minimiert der Platzbedarf, was sich bei Schutzeinhausungen und integrierten Anwendungen als vorteilhaft erweist. Die Vertikalachse verfügt über einen Hub von bis zu 700 mm, wobei sich das Gerät auch mit einer zweiten Vertikalachse bestücken lässt.