46271.jpg

ABB

ABB: Damit ist der Einsatz in komplexen Aufgaben möglich, die bislang qualifiziertes Personal und konventionelle Automatisierungstechnik erforderten. Ohne hochgenaue und teure Vorrichtungen lassen sich Teile mit Toleranzen montieren, die im Bereich der Wiederholgenauigkeit des Roboters liegen. Zusätzlich kann ein kraftgesteuerter Roboter so programmiert werden, dass er menschliche Bewegungsabläufe nachahmt und dabei Suchmuster zum korrekten Positionieren des zu montierenden Teiles verwendet. Außerdem kann die Technik zum Optimieren maschineller Bearbeitungsprozesse wie Schleifen, Polieren, Entgraten und Abtragen mit Robotern dienen. Der IP65-Kraftsensor ist vollständig in die Hardware und Software integriert, gegen Überlast geschützt und auf EMV-Verträglichkeit getestet. In Kombination mit bildverarbeitenden Sensoren ist auch eine Vielzahl weiterer Automatisierungsaufgaben möglich, die zuvor qualifiziertes Personal erforderten.

Interpack 2014, Halle 16, Stand A