Mit der Neuausgabe der VG95319-1006, -1007 und -1008 werden die Steckverbinder MIL-Norm in das deutsche VG-Normenwesen überführt. Bei der VG-Übernahme kommen nationale Änderungen und Erweiterungen zum Tragen.

Die erste nationale Erweiterung beinhaltet 4 Polbilder, die nicht in den MIL-Norm enthalten sind, jedoch bei der Bundeswehr zum Einsatz kommen. Zusätzlich werden die Anforderungskriterien an die Befestigungsmutter der Einbaudose mit Einlochmontage verschärft. Die Mutter darf keine gerundeten oder abgegeflachten Kanten aufweisen und muss mit den Werkzeugen der Bundeswehr uneingeschränkt verarbeitbar sein. Souriau hat für die RoHS-konforme ZnNi-Oberfläche die MIL-Zulasssung erhalten.