Das Transfersystem TS 5 mit Königswellen-Antrieb lässt sich an i4.0-Tools anbinden; damit können zum Beispiel Produktionsabläufe in Echtzeit zu visualisiert werden.

Das Transfersystem TS 5 mit Königswellen-Antrieb lässt sich an i4.0-Tools anbinden; damit können zum Beispiel Produktionsabläufe in Echtzeit zu visualisiert werden. Bosch Rexroth

Unter anderem lässt sich das Schwerlast-Fördersystem an i4.0-Tools anbinden, um zum Beispiel Produktionsabläufe in Echtzeit zu visualisieren. In Verbindung mit dem Planungstool MTpro erlaubt dieses System die Realisierung beliebiger Anlagenlayouts, die ein Lastenspektrum jenseits von 400 kg abbilden können. Eines der neuen Module erlaubt beispielsweise den Tandem-Transport für Werkstücke mit Überlängen; das ist vor allem für die Automotive-Branche interessant ist. Die neuen Module von Bosch Rexroth lassen sich zudem beliebig miteinander kombinieren, beispielsweise eine 3-Wege-Weiche, eine Dreheinheit, ein stirnseitiger Antrieb sowie ein kompakter Stopperzylinder. Das Rollenfördersystem ist ESD-fähig und geeignet für raue oder ölige Umgebungen oder für den Einsatz in Trockenräumen.