36986.jpg

Rosenberger Hochfrequenztechnik

Die Absorberkabine ist mit Ferrit- und Hybridabsorbern ausgekleidet, Messungen im Frequenzbereich von 9 kHz bis 18 GHz sind sowohl mit Antenne, Koppelzange als auch mit Streifenleitung möglich. Darüber hinaus werden eine Vielzahl entwicklungsbegleitender Untersuchungen durchgeführt. Beispiele hierfür sind Messungen der Signalintegrität von Hochgeschwindigkeitsdatenverbindungen, Kopplungsmechanismen an Hochvoltsystemen oder das Abstrahlungsverhalten passiver und aktiver HF-Komponenten im Fernfeld. Entwicklungsbegleitende EMV-Messungen werden im Kundenauftrag auf Anfrage durchgeführt.