Bildergalerie

Weidmüller: Damit bietet sich der Einsatz in Applikationen an, bei denen Netzwerksicherheit und Network Address Translation (NAT) im Vordergrund stehen. Dank der integrierten Stateful-Inspection-Firewall mit flexibler Zwei-Wege-Paketfilterung (WAN/LAN ein- und ausgehend) schützt der Firewall/NAT-Router industrielle IP-Netzwerke zuverlässig und sicher. Über die Funktionen 1:1-NAT und IP-Forwarding/Virtual-Mapping integrieren Anwender gleiche IP-Subnetze einfach in ein übergelagertes Produktionsnetzwerk. Die virtuelle Umsetzung von IP-Adressen erfolgt einfach mittels 1:1-NAT. Das heißt, Serienmaschinen mit identischem IP-Adressraum lassen sich parallel betreiben und in überlagerte Netzwerke einbinden – ohne jeder Maschine individuelle IP-Adressbereiche zuweisen zu müssen. Weitere Merkmale sind zwei RJ45-Ports, ein USB-Port, ein SCM-Kartenleser, diverse LED-Anzeigen für Zustandssignalisierungen sowie digitale Ein-/ Ausgänge und ein Factory-Reset-Button.

Hannover-Messe 2015, Halle 11, Stand B60