Der Router NB3800 für den Bahnverkehr kann mit drei LTE-Mobilfunkmodulen gleichzeitige Verbindungen aufbauen.

Der Router NB3800 für den Bahnverkehr kann mit drei LTE-Mobilfunkmodulen gleichzeitige Verbindungen aufbauen. Netmodule

Der NB3800 soll das Internet in den Zug oder in jene Einsatzgebiete bringen, wo ähnlich hohe Anforderungen an die Hardware bestehen – dies sei auch zu mehreren Netzwerkanbietern möglich. Zertifiziert nach Bahn-Norm EN50155 und Brandschutznorm CEN TS 45545 ist das System für den Einsatz im Bahnverkehr konzipiert. Für das PWLAN im Zug stellt der NB3800 Railway Router bis zu zwei Access Points nach dem Standard IEEE 802.11ac mit einem Datendurchsatz von bis zu 450 MBit/s bereit.

Mit portbasierten oder tagged VLAN und einer Firewall trennt er unterschiedliche Netzwerke und separiert den Datenverkehr der Fahrgäste von den Betriebsdaten. Mit der eingebauten Solid State Disk (SSD) mit bis zu einem TByte Speicherplatz kann der Nutzer Dateien wie Dokumente, Bilder und Videos unabhängig von der Internetverbindung speichern.