RSDS-Timing-Controller reduziert Leistungsaufnahme

Mit dem IC FPD87310 von National Semiconductor liefert SPOERLE ELECTRONIC einen universell einsetzbaren XGA-Panel-Timing-Controller mit RSDS (Reduced Swing Differential Signaling). Der neue Baustein sorgt bei den dünneren, leichteren Flachbild-schirmen der nächsten Generation für eine Reduzierung der Leistungsaufnahme und eine Verringerung der EMI (Electro-Magnetic Interference). Darüber hinaus lässt sich damit die Anzahl der externen Komponenten und somit auch die Leiterplattenfläche sowie die Ge-samtkomplexität eines Displays verringern. Mit RSDS, das die Zeilen- und Spaltentreiber mit dem Interface-Signal-Routing und der Taktsteuerung versorgt, ist der FPD87310 in der Lage, verrauschte TTL-Signale komplett zu ersetzen und die Höhe der Ausgangsspannun-gen zu reduzieren. RSDS, ein Derivat von National Semiconductors LVDS-(Low Voltage Differential Signal) Technologie, ist das einzig anerkannte vollständige Differential-Signal-Routing-Interface, das derzeit für den Einsatz zwischen Taktsteuerung und TFT-LCD-Spaltentreiber verfügbar ist.
Der IC ist ab sofort im 80-Pin-TQFP erhältlich. Er beinhaltet eine 6- oder 8-bit-LVDS-Video-Systemschnittstelle (FPD-Link) als Eingang für Videoda-ten und die Überwachung des Videodaten-Timings mit der Impulssteuerung des Spalten-treibers. Der FPD-Link unterstützt Grafikcontroller mit einem breiten Schnittstellenspek-trum für reduzierte EMI. Der FPD87310 eignet sich besonders für Applikationen mit hoch-auflösenden Flachbildschirmen in Notebooks, Information Appliances und anderen mobilen Produkten. Zudem ist er für Flachbildschirme geeignet, die als Ersatz für große Computer-monitore oder in Consumer-Anwendungen wie HDTV-(High Definition Digital Television) Fernsehgeräten verwendet werden.

SPOERLE ELECTRONIC
Tel. (01) 360 46-0
spoerle.wien@spoerle.e-mail.com
http://www.spoerle.com