Safety-Mess-Modul SMM und Sicherheitssteuerung SCU-DR

Safety-Mess-Modul SMM und Sicherheitssteuerung SCU-DR Müller Industrie-Elektronik

Müller Industrie-Elektronik: Dazu zählen beispielsweise sichere Lastmessungen in der Schiffstechnik und Hafenlogistik, der Kran- und Hebetechnik sowie Druckmessungen in der industriellen Automation.

Das Sicherheitskonzept des Safety-Mess-Moduls basiert auf einem Zweikanalsystem, das die zu messende physikalische Größe in zwei normierte proportionale Stromgrößen mit einer Messtoleranz der Stromsymmetrie von 5 % zur Erkennung von Fehlern bzw. Überlasten konvertiert. Jeder der Messverstärker verfügt über ein eigenes Modul zur Über- und Unterspannungsüberwachung (36 V bzw.18 V) und wird durch eine von außen zugeführte Nennspannung von 24 V DC  gespeist. Die beiden Messkanäle sind zusätzlich durch galvanische Trennung gegen mögliche Störsignale gesichert. Der Einsatz als sicherheitsgerichtete Messkette erfordert eine Struktur aus einer Sensor-Vollbrücke, einem Safety-Mess-Modul SMM erhältlich in den drei kompakten Bauformen Universal-Kraftmesszelle, Normschienen- oder Feldgehäuse, sowie einer handelsüblichen Sicherheitssteuerung mit Diagnosesoftware gemäß SIL3.

all about automation Hamburg 2017: Stand 404