Mit dem 6-nm-Prozess möchte Samsung vor allem TSMC bei der Auftragsvergabe durch Qualcomm und Apple 2019 effektiv Konkurrenz machen. Bisher schien Samsung bei der Entwicklung des 7-nm-Prozesses den Anschluss an TSMC zu verlieren. TSMC hat laut eigenen Angaben bereits 13 Tape-outs für die Volumenproduktion des 7-nm-Prozesses sowie einen Auftrag für die Herstellung von Qualcomms Baseband-Chips erhalten.

Mit dem 6-nm-Prozess will Samsung 2019 TSMC Konkurrenz machen wenn es um die Auftragsvergabe für die Herstellung der Applikationsprozessoren von Qualcomm und Apple geht.

Mit dem 6-nm-Prozess will Samsung 2019 TSMC Konkurrenz machen wenn es um die Auftragsvergabe für die Herstellung der Applikationsprozessoren von Qualcomm und Apple geht. Samsung

Weder Qualcomm noch Apple haben sich laut Digitimes bisher für einen Hersteller für ihre Applikationsprozessoren entschieden. Beide Unternehmen planen die Herstellung in 7-nm-Technologie oder besser. TSMC hat bisher stark in die Entwicklung eines 7-nm-Prozesses mit EUV-Lithographie (Extreme ultraviolet) gearbeitet, der laut Co-CEO Wei 2019 bereit für die Volumenproduktion sein soll. Um den Entwicklungsrückstand aufzuholen will Samsung bis Ende 2017 zwei EUV-Lithographiesysteme von ASML in Betrieb nehmen und 2018 sieben weitere Maschinen hinzufügen.