Bildergalerie
Die verbesserte Formulierung von Tidypen erhöht die Reinigungswirkung bei der Entfernung von vielen klebrigen Anwendungen wie Klebstoffen, Etiketten, viele Fluxer, einige Druckpasten und diverse selektive Beschichtungen.
Mit Sticklers hat Microcare nun ein Reinigungskit entwickelt, das für die Steckverbinderreinigung in großen fiberoptischen IT-Netzwerken konzipiert ist.

Zum Einsatz kommt das handliche Tool unter anderem in der Elektronikfertigung, Reparatur-Werkstätten, medizinischen Einrichtungen oder Labors. Die verbesserte Formulierung erhöht die Reinigungswirkung bei der Entfernung von vielen klebrigen Anwendungen wie Klebstoffen, Etiketten, viele Fluxer, einige Druckpasten und diverse selektive Beschichtungen. Weder Kunststoffe noch Dichtungen greift die Reinigungsflüssigkeit an. Auch Materialien auf empfindlichen Elektronik-Baugruppen bleiben unbeschadet. Die neue Formulierung ist zudem VOC- und REACH-konform. Der Tidypen dosiert die Reinigungsflüssigkeit viel schneller, womit der Reinigungsvorgang kürzer ausfällt, verspricht der Hersteller. Eingehalten werden auch die Anforderungen aus dem Globally Harmonized System (GHS) für Produktangaben und Sicherheitshinweisen auf der Produktverpackung. Das Tool kommt nun in zwei unterschiedlichen Gebinden auf den Markt, um vermehrt unterschiedlichen Kundenanforderungen gerecht zu werden.

Fiberoptisches Reinigungskit

Mit Sticklers hat Microcare nun ein Reinigungskit entwickelt, das für die Steckverbinderreinigung in großen fiberoptischen IT-Netzwerken konzipiert ist. Das Set umfasst alle nötigen Reinigungsmittel, um SC-, FC-, ST-, E2000-, LC- und MU-Steckverbindertypen in jeder Größe rückstandslos zu säubern. Das Sticklers-Reinigungskit enthält CleanWipes, CleanStixx und Reinigungsflüssigkeit sowie die kompakten click-to-clean-1,25- und -2,5-CleanClicker-Reinigungswerkzeuge. Geht es nach Dan Sinclair, dann ist es mit dem Reinigungskit möglich, rund 750 Reinigungsvorgänge durchzuführen. Nachfüll-Patronen sollen zudem die Nutzungsdauer entschieden erhöhen, erklärt der Sales Manager von Microcare: „Mit dem Sticklers High Volume Fibre Optic Cleaning Kit braucht ein Techniker für seine vielfältigen Aufgaben jetzt nur noch ein Tool-Kit mitzunehmen und kann komplikationslos vor Ort jeden Job bearbeiten. Damit lässt sich jede Anzahl und Ausführung von fiberoptischen Steckverbindungen gründlich reinigen, sei es von der Stückzahl Eins bis hin zu Tausend in Netzwerken jeglicher Größenordnung. Das Kit enthält alle benötigten Hilfsmittel, damit ein Techniker unerwünschte Partikel, Öl und Staub von jeder Steckverbindung innerhalb von 2 s entfernen kann – und dies nur für wenige Cents bei jedem Reinigungsvorgang.“