Klepp entwickelt, fertigt und vertreibt seit über 20 Jahren Absauganlagen und Filtersysteme mit einem Abscheidegrad von mindestens 99,95 %. Alle Anlagen entsprechen DIN VDE 0701/0702 und BGV A3. Klepp ist TÜV-zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008. Die Systeme sind zur Erfassung und Reinigung der Arbeitsluft von Lötrauch, Laser- oder Klebedämpfen und allen Arten von Stäuben einsetzbar.

Sie zeichnen sich durch effiziente Filterflächen, geringe Betriebs- und Wartungskosten, geringen Stromverbrauch und einen extrem niedrigen Geräuschpegel aus. Zur Erfassung der verunreinigten Arbeitsluft schwört man auf die vielfältig kombinierbaren Erfassungselemente von Alsident als ideale Ergänzung zu den Klepp-Anlagen. Das Baukastensystem der Absaugarme mit verschiedenen Rohrdurchmessern und -materialien, vielfältigen Befestigungsvarianten und zahlreichen Saugspitzen und -hauben, ermöglicht die optimale Anpassung an jede nur erdenkliche Arbeitsumgebung.