Das SCXI- 1192 von National Instruments  reduziert die Anzahl der für Hochfrequenzprüfsysteme erforderlichen Stand-alone-Geräte, indem es mehr Kanäle zur Verfügung stellt. Zudem multiplext das Schaltmodul Signale mit bis zu 18 GHz und bietet einen Wellenwiderstand von 50 Ohm.


Dank seiner acht SPDT-Relais (SPDT = Single-Pole Double Throw, Einzelkontakte mit doppelter Schaltstellung) kann das Modul Hochfrequenzsignale mit nur minimalem Signalverlust routen. Die Hochfrequenzrelais sind bidirektional, so dass Anwender die Signale von mehreren Eingängen an ein einzelnes Gerät oder von einem einzelnen Gerät an mehrere Ziele routen können. Ferner bietet das Schaltmodul SMA-Anschlüsse und sorgt somit für direkte Anbindungsmöglichkeiten. Da das SCXI1192 auf der modularen und flexiblen Architektur SCXI basiert, ist es ideal für Prüfanwendungen im Hochfrequenzkommumkationsbereich geeignet.


Im Lieferumfang des Moduls enthalten ist auch NI-SWITCH – ein IVI-kompatibler Gerätetreiber (IVI = Interchangeable Virtual Instruments; Standard zur Austauschbarkeit virtueller Instrumente) für PXIund SCXI-Schaltmodule. NI-SWITCH ermöglicht die Integration aller Schaltmodule von NI in innovative Entwicklungsumgebungen wie LabVIEW, TestStand, Measurement Studio, Visual Basic und C/C++.