Mentor Graphics hat sein Catapult-C-Synthese-Werkzeug um die Synthese von System-C ergänzt und damit die Synthesemöglichkeiten von Catapult C für ganze Chips ausgebaut. Dies rundet die bestehenden Fähigkeiten für algorithmische, Steuerlogik- und Low-Power-Synthese ab und vergrößert das Anwendungsspektrum des Synthesewerkzeugs. Entscheidend dabei ist die effiziente Handhabung von speziellen SoC-Anforderungen (System on Chip), zum Beispiel komplexe Bus-Schnittstellen, SoC-Verbindungen und TLM-2.0-basierte (Transaction Level Modeling) ESL-Flows. Die Unterstützung von System-C-Quellcode erweitert den bestehenden Support für ANSI-C++-Eingaben.