Industriemonitore der Serie LCD-KIT-F

Industriemonitore der Serie LCD-KIT-F Comp-Mall

Comp-Mall: Die offene Frontseite lässt sich leicht in jede Geräte- oder Systemfront einbinden, die Gerätetiefe beträgt 40 bis 50 mm je nach Monitorgröße. Als Displaygrößen sind 12,1“, 15“, 17“ und 19“ im Angebot, ohne Touchscreen, mit resistivem oder P-CAP-Touchscreen. Dabei kommt Optical-/Air-Bonding für Multitouch-P-CAP und die Flat-Resitive-Variante zum Einsatz. Die Monitore bieten das Seitenverhältnis 4:3, XGA- und SXGA-Auflösungen, Helligkeiten von 350 bis 600 cd/m2, Kontrast von 700:1 bis 1000:1 und eine MTBF von 50.000 Stunden. Je ein Analog-VGA- und DVI-D-Eingang eignen sich für die meisten Anwendungen und für die Touchcreens sind USB-/RS-232-Interfaces vorhanden. Um die Frontseite übersichtlich und frei zu halten, ist das OSD-Membran-Tastenfeld auf der Rückseite angebracht. Den industriellen Charakter unterstützen der Betriebstemperaturbereich von -20 bis 60 °C, die Spannungsversorgung von 12 VDC sowie eine optionale Weitbereichsspannungsversorgung.

SPS IPC Drives 2016, Halle 7, Stand 168