12638.jpg

Auf der electronica präsentiert Sharp Schlüsseltechnologien für die digitale Vernetzung: Displays von 2,2 bis 108 Zoll in unterschiedlichen technischen Ausführungen, Kameras, RF-Komponenten und Zigbee-fähige Sensoren. Mit energiesparenden LED-Leuchtmitteln, neuen Ansätzen für solarbetriebene Anwendungen und Ressourcenschonenden Produktionstechnologien zeigt Sharp, wie Fortschritt und Umweltschutz miteinander einhergehen. Vernetzung ist dabei, dem PC basierten Internet zu entwachsen. Konkret greifbar ist bereits das mobile Internet mit Smartphones und tragbaren Mikrocomputern als Terminals, um von unterwegs ins World Wide Web einzusteigen. Doch auch vor Automobilen, vor industriellen Anwendungen, dem öffentlichen Raum und selbst vor den eigenen vier Wänden macht der Trend zur Vernetzung und Interaktion nicht Halt, wobei das Web nur eines von immer mehr Systemen zur Daten und Informationsübertragung ist.
Einige Highlights:
Digital Signage mit dem 108 Zoll Bildschirmdiagonale weltweit größten LCD Monitor.
Hochkontrast Automotivedisplays
LED für (industrietaugliche) LCD-Hintergrundbeleuchtungen und als Leuchtmittel für Lampen. (uns)