Die Steuerung ist für den Reversierbetrieb ausgelegt. Der jeweilige Betriebszustand wird durch LED angezeigt. Durch einen Analogeingang 0…10 VDC kann die Motordrehzahl geregelt werden. Eine Referenzspannung von 10 VDC wird von der Steuerung bereitgestellt, somit kann die Drehzahl vom Motor auch per Potentiometer geregelt werden. An einem zweiten Analogeingang 0…10 VDC kann die Startrampe (Softstart) von 50 ms bis 4000 ms eingestellt werden. Im Auszustand wird der Motor kurzgeschlossen und so dynamisch sehr schnell gebremst (Funktion abschaltbar). Kurzschluss- und Überlastschutz werden durch intelligente Ausgangstreiber gewährleistet.