402iee1115-wago-pfc100.jpg

Wago Kontakttechnik

Wago: Der Speicher beider Varianten beträgt 12 MB und teilt sich automatisch in Programmcode und Daten auf. Über den integrierten Micro-SD-Kartenslot steht weiterer Platz bereit. Außerdem gibt es eine sogenannte Eco-Ausbaustufe, die auf die separate Einspeiseklemme verzichtet und mit 50 mm Baubreite noch einmal um 12 mm schmaler ist. Stattdessen erfolgt die 24-V-Spannungsversorgung direkt an der Steuerung. Der Controller ist mit allem ausgestattet, was in Sachen Sicherheits- und Verschlüsselungstechnologien Stand der Technik ist: Eine integrierte Firewall etwa schützt vor unerwünschten Netzwerkzugriffen. Auch das echtzeitfähige Linux-Betriebssystem kommt der IT-Security zugute. Die Linux-Umgebung erlaubt die Implementation von Verschlüsselungstechnologien via TLS 1.2 zu. So lässt sich direkt aus der Steuerung eine IPsec- oder OpenVPN-Verbindung realisieren, um die verschlüsselten Daten zu schicken.

SPS IPC Drives 2015: Halle 7, Stand 130