Bildquelle: Gebr. Schmid

Bildquelle: Gebr. Schmid

Die Gebr. Schmid GmbH & Co. und Schmid Silicon Technology GmbH (www.schmid-group.com) konnten langfristige Kooperationsverträge mit drei führenden Photovoltaik-Unternehmen in China abschließen. Hierbei handelt es sich um die Guodian Electronics Group, Sanmenxia Diju Mining und DMEGS-Group. Die Gesamtinvestitionssumme der Vereinbarungen liegt bei rund 2 Mrd. Euro, davon konnten bereits für die erste Phase Festaufträge in Höhe von ca. 200 Mio. Euro unterschrieben werden. Hierbei deckt das Investitionsvolumen die gesamte Wertschöpfungskette der Photovoltaik ab – von der Polysiliziumfertigung über die Herstellung von Solarwafern und -zellen bis hin zur Produktion von Solarmodulen.

Die Vereinbarungen beinhalten die Lieferung von schlüsselfertigen Anlagen für die Herstellung von Polysilizium, bei denen die innovative Monosilan-Technologie zur Anwendung kommt. Diese Produktionstechnologie birgt große Einsparungspotenziale, die die Wirtschaftlichkeit der Photovoltaik weiter beschleunigen wird. Schmid Silicon Technology setzt infolgedessen einen neuen Meilenstein in seiner Geschichte.