Jean-Pascal Tricoire, Vorstandvorsitzender von Schneider Electric: "Die Akquisition ist ein strategischer Zug für unser Unternehmen, das dadurch in unserem Kerngeschäft, der Energieverteilung, erheblich gestärkt wird."

Jean-Pascal Tricoire, Vorstandvorsitzender von Schneider Electric: „Die Akquisition ist ein strategischer Zug für unser Unternehmen, das dadurch in unserem Kerngeschäft, der Energieverteilung, erheblich gestärkt wird.“

Schneider Electric und American Power Conversion (APC) haben ein Übernahmeabkommen unterzeichnet, nach dem Schneider Electric APC-Aktien im Wert von ca. 5,5 Mrd. US$ übernimmt. APC ist einer der Weltmarktführer bei kleinen und mittleren unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV). Von der APC-Übernahme erwartet Schneider Electric eine Wertschöpfung von mehr als drei Mrd. US$, die aus dem Umsatz bei den USV-Systemen, der guten Ergänzung zu MGE UPS Systems und Synergieeffekten mit dem gesamten Produkt-Portfolio resultiert. Die Akquisition erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch die Kartellbehörden.