27086.jpg

Infineon

Der Baustein ist speziell für Resonanz-Topologien entwickelt worden, wie sie in Batterieladegeräten, DC/DC-Umwandlern und HID-Beleuchtungen (High Intensity Discharge) zum Einsatz kommen – unter anderem in Hybrid- und Elektro-Fahrzeugen. Der 650-V-CFDA soll angeblich „einen geringeren flächenspezifischen Einschalt-Widerstand mit einem leicht zu steuernden Schaltverhalten und der branchenweit unempfindlichsten Body Diode“ bieten, aber genauere Zahlen hat Infineon bisher nicht an die Presse gegeben.