Schnelle FastFET-Verstärker

Die FastFET-Verstärker von Analog Devices, die Typen AD8304 und AD8065, bieten einen breiten Versorgungsspannungs-Bereich, niedrigen Biasstrom bei niedrigem Rauschen und niedrigen Verzerrungen, niedriges Spannungsrauschen, niedrige Offset-Spannung und Spannungsdrift sowie Rail-to-Rail-Ausgänge. Beide Produkte werden in sehr kleinen Gehäusen ausgeliefert, so dass sie selbst auf Leiterplatten mit extrem wenig Platz zum Einsatz kommen können. Eine derartige Verarbeitungsleistung bei niedrigen Kosten wird durch die Verwendung des schnellen XFCB-Prozesses (eXtra-Fast Complementary Bipolar) von Analog Devices möglich. Beim AD8065 handelt es sich um einen einzelnen spannungs-rückgekoppelten Hochleistungs-Verstärker mit FET-Eingängen. Beachtenswert sind beim AD8065 das geringe Rauschen von 6,5 nV/vHz bzw. 5 fA/vHz und die niedrige Verzerrung mit einem SFDR (Störsignal-freier Dynamik-Bereich) von -91 dB bei 1 MHz. Das Bauteil arbeitet bei 150 MHz mit einer Slewrate von 180 V/µs und weist sehr gute Gleichstrom-Parameter auf. Der typische Bias-Strom beläuft sich auf 1 pA, während die Spannung UOS typisch 6 µV bei einer Drift von weniger als 1 µV/°C beträgt. Die differentiellen Verstärkungs- und Phasenfehler weisen einen Wert von 0,01 Prozent bzw. 0,02° auf, wobei die 0,1-dB-Flachheit bis 7 MHz den IC zum idealen Bauteil für den Einsatz in Video-Anwendungen macht. Der AD8065 nimmt einen Versorgungsstrom von 6,5 mA auf. Im Gehäuse des AD8034 befinden sich zwei spannungs-rückgekoppelte Verstärker mit FET-Eingängen. Beim AD8034 handelt es sich um eine preisgünstigere Version des AD8065 mit ähnlichen Spezifikationen, wobei jeder der beiden Verstärker maximal 3,3 mA Versorgungsstrom aufnimmt. Mit einer Bandbreite von 80 MHz, einer Slewrate von 80 V/µs und Gleichspannungs-Fehlern von 6 mV (UOS) bei einem Rauschen von 11 nV/vHz bietet der AD8034 beachtliche Verbesserungen der Verarbeitungsleistung. Ein großer Versorgungsspannungs-Bereich von 5 bis 24 V mit Rail-to-Rail-Ausgängen trägt zusätzlich zur universellen Einsatzmöglichkeit des Verstärkers bei.

Analog Devices
Tel. (01) 888 55 04-0
analog.austria@analog.com
http://www.analog.com