44650.jpg

Adept

Adept Technology: Der Motioncontroller verfügt über Gigabit-Ethernet-Anschlüsse, einen Hochgeschwindigkeitsprozessor und wird mit der Software eV+ betrieben. Die gesteigerte Prozessorleistung und die schnelle Datenkommunikation ermöglichen es, die Arbeitsgeschwindigkeit der Roboter um bis zu 5 % zu steigern. Der Controller kann bis zu 15 Roboter steuern und ermöglicht so auch komplexe Lösungen im Multirobot-Bereich. Er verfügt über einen um Faktor 10 leistungsfähigeren Prozessor als die Vorgänger-Generation. Zudem hat die Steuerung viermal mehr Speicher zur Verfügung. Ein 2-GByte-SD-Speicherkarten-Platz erweitert das Funktionsspektrum – so können Anwender einfach Daten zwischen verschiedenen Steuerungen und Log-Daten und Datensicherungen auf einen PC übertragen. Das System wurde für den Einsatz mit den Scara-Robotern der Cobra-S-Serie, den Viper-Sechsachs-Robotern, den Quattro-Parallel-Robotern und den Python-Linear-Modulen konzipiert. Die Steuerung ist abwärts-kompatibel zur CX-Steuerung: Anwender können die gleichen Anschlüsse und Applikationsprogramme benutzen.