205iee0916_Mitsubishi_CIS-line scanner_2

Mitsubishi Electric

Mitsubishi Electric: Für die Qualitätsprüfung flacher Oberflächen ist der CIS eine interessante Alternative zu Zeilenkameras. Der Sensor lässt sich in wenigen Minuten direkt über der zu prüfenden Oberfläche installieren, da lediglich vier Schrauben und Kabel zu montieren sind. Die gesamte LED-Beleuchtung und die Optik sind bereits in das Gehäuse integriert. Dagegen kann die Montage und Einrichtung eines Zeilenkamerasystems Stunden oder sogar Tage dauern. Typische Anwendungen sind das Erfassen von Oberflächenmängeln auf Papier, Kunststofffolien, Textilien oder Banknoten und sogar die Inspektion von Hologrammen in der Druckindustrie und Dünnschichttechnik. Darüber hinaus eignet sich der CIS für die Oberflächeninspektion von Holz, Glas sowie anderen Werkstoffen und macht auch als Herzstück automatisierter optischer Inspektionssysteme eine gute Figur. Bei größeren Materialbreiten ermöglichen mehrere nebeneinander angeordnete Sensoren eine nahtlose Bilderfassung über die gesamte Breite.