Beim offenen Schranksystem CombiRack nehmen Schienen 19″- und ETSI-Geräte (Breiten 500 und 600 mm) auf. Über Gitterkanäle läuft die übersichtliche Verkabelung auch größerer Kabelmengen im Rack bzw. im Raum und die Kabelinstallation nach draußen. Das stabile System ist anreihbar und von allen Seiten frei zugänglich. Mit den drei Tiefen 480, 600 und 800 mm ist das 2000 mm und 2200 mm hohe Rack für Anwendungen ausgelegt, die ständigen Veränderungen ausgesetzt sind.


Die offenen Gitterkanäle unterstützen ein transparentes, übersichtliches Verlegen der verschiedenen DV-Kabel. Dabei lassen sich Gitterkanalgröße und –anordnung dem vorhandenen Kabelvolumen anpassen. Zusätzliche Kabelkörbe bewirken eine sichere vertikale und horizontale Kabelführung im System. Dieser Aufbau lässt die saubere Trennung von Energie- und Datenkabeln oder das kreuzungsfreie Führen von Leitungen auf verschiedenen Ebenen zu. Die Gitterkanäle liegen in sieben Breiten von 75 bis 600 mm und mit Seitenhöhen bis 100 mm vor und werden durch Mini-Gitterkanäle ergänzt.