Contrinex: Das äußerst flexible System zeichnet sich außerdem durch leistungsstarke Komponenten aus. Dazu zählen beispielsweise Transponder mit erweiterter Speicherkapazität für Ultrahochtemperatur-Einsätze. Die nicht bündig einbaubaren Geräte sind in den Größen M18 (Schreib-/Leseabstand max. 42 mm) und M30 (Schreib-/Leseabstand max. 60 mm) mit Kabelanschluss erhältlich. Anwender haben die Wahl zwischen dem Betrieb als IO-Link-Gerät und dem Standard-I/O-Modus (SIO) mit bedingt binären Ausgängen. Im Modus der eigenständigen SIO aktiviert der bedingte Ausgangsschalter entweder die Tag-Erkennung oder den Datenblock-Vergleich. Die beiden Betriebsarten in Kombination mit der einfachen Plug&play-Installation vereinfachen kostspielige Installationen etwa in den Bereichen Logistik, Maschinenbau oder Automobilbau. Die RFID-Hochfrequenztechnologie (13,56 MHz) ist ISO/IEC-15693-kompatibel.

553iee0216_Contrinex_HF-RFID_IO-Link

Contrinex