Leuze: Die kompakte Schreib- und Leseeinheit RFM 32 SL 200 Exn hat die Zulassung für explosionsgefährdete Bereiche der Zone 2. Funktionen sowie die Handhabung, Montage und Implementierung in die Anlage entsprechen denen der Standardgeräte. Abhängig vom verwendeten Transponder sind bis 110 mm Lesereichweite möglich. Weitere Kennzeichen sind eine hohe Datentransferrate und das exakte Detektieren selbst bei Fördergeschwindigkeiten von 6 m/s. Die Einheit verkraftet Schmutz, Spritzwasser und Temperaturen von -25 bis +60 °C. Sie hat eine RS232-Schnittstelle und ist in verschiedenen Varianten verfügbar, z.B. mit hohem Speichervolumen (256 Byte) oder hochtemperaturfest bis 200 °C. Angeschlossen werden kann sie auch an die modularen Anschlusseinheiten des Herstellers. (mr)

409iee0208