Framos veranstaltet in Pullach bei München in Kooperation mit der Firma Helion am 19. und 20. Mai eine Schulung zum Thema „Onboard Bildoptimierung“. Sie richtet sich speziell an Ingenieure, Programmierer und Entwickler, die vor der Herausforderung stehen ein embedded CMOS Kamerasystem zu entwickeln oder zu programmieren. Die Teilnehmerzahl ist deshalb limitiert, um einen möglichst hohen Lerneffekt zu erzielen.

Die stetig ansteigende Zahl an unterschiedlichen CMOS Bildsensoren, FPGAs und DSPs sollten nicht darüber hinweg täuschen, dass die notwendigen Bildverarbeitungsfunktionen bei der Entwicklung und Programmierung von Kamerasystemen nahezu identisch sind. Die grundlegende Kenntnis dieser Funktionen gehört zum Standardrüstzeug eines professionellen Kameraentwicklers und wird in diesem exklusiven Training in einer kleinen Gruppe vermittelt. Kursinhalte sind u.a.:

  • Prinzipieller funktionaler Aufbau der CMOS Bildsensoren,
  • Funktionsblöcke zur Realisierung einer Sensoransteuerung mit einer „klassischen“ Colorpipeline,
  • Besonderheiten der Hardwarearchitekturen mit denen sich Sensoransteuerungen und Colorpipelines realisieren lassen (teilweise mit Vorführung der Applikation).

Die Kosten betragen 1450,00 Euro (zzgl. MwSt.) pro Person, inkl. Tagungsgetränke, Mittagessen und Schulungsunterlagen.