Sind unverlierbar durch integriertes Halteband: Binders Schutzkappen.

Sind unverlierbar durch integriertes Halteband: Binders Schutzkappen.

Zur Electronica bringt Franz Binder für seine Steckverbinderserien 718 und 768 Schutzkappen für Flanschstecker und Flanschdosen mit. Diese sind von vorn verschraubbar und lassen sich über das Halteband in den Steckverbinder integrieren. Dadurch sind sie unverlierbar. Das Gehäuse und die Unterlegscheibe bestehen aus PA, das Halteband aus PUR und die Dichtung aus NBR. Vorteil: Durch die platzsparende Integration des Haltebandes in die Steckverbindergeometrie verringert sich der Montageaufwand und eine zusätzliche Befestigung ist nicht mehr notwendig. Die Schutzkappen erfüllen im verschraubten Zustand die Schutzart IP67.
Des Weiteren haben die Neckarsulmer ihre M8-Kabelsteckverbinderfamilie 768 mit Schraubklemmkontakten optimiert. Der Hersteller änderte bei den drei- und vierpoligen Kabelsteckern und Kabeldosen die Kontaktgeometrie und hat eine gelaserte Pin-Kennzeichnung aufgebracht. (eck)