Quelle: Automation24

Quelle: Automation24

Automation24: Dabei handelt es sich um ein breites Spektrum an Leitungsschutz- und Fehlerstromschutzschaltern für die Gebäudetechnik sowie für industrielle Anwendungen. So bietet sich das Schnellbefestigungssystem 5SY4 für den einfachen Aufbau komplexer Applikationen an. Dank der hinten liegenden Sammelschiene ist der Anschluss eindeutiger und gut kontrollierbar und aufgrund des großen Verdrahtungsraums lässt sich der Leiter bequem in die Klemme einführen. Die Geräte haben ein Bemessungsschaltvermögen von bis zu 10 kA bei einem Bemessungsstrom von 2 bis 63 A. Neben den IEC-Normen besitzt die Baureihe diverse andere Zulassungen. Neu sind auch die Fehlerstrom-/Leitungsschutzschalter 5SU. Diese Kombination aus FI-Schutzschalter und LS-Schalter verbessert den Brand-, Personen- sowie Leitungsschutz und bietet zusätzlichen Schutz bei direktem Berühren. Das Kombigerät punktet vor allem durch hohe Stromstoßfestigkeit von 1 kA und unverzögerte Reaktion im Fehlerfall. Varianten mit einem Messungsfehlerstrom von max. 300 mA kommen häufig zum vorbeugenden Brandschutz bei Isolationsfehlern zum Einsatz.