Der steckbare Schutzschalter 1180 erhöht die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen. Der thermisch auslösende Schalter eignet sich für Anlagen, die bis 250 VAC oder 65 VDC betrieben werden. Der Nennstrombereich ist zwischen 0,1 und 10 A frei wählbar. Das ansprechend gestaltete Gerät passt mit seinen 8 mm Breite in Standard-Sicherheitsklemmen und ist damit gegen Schmelzsicherungen austauschbar. Hat der Schutzschalter ausgelöst, lässt er sich nach dem Beheben des Fehlers per Knopfdruck wieder einschalten. Soll für Wartungsarbeiten ein Anlagenteil kurzfristig stillgelegt werden, genügt ebenfalls ein Knopfdruck.


Parallel zur Schutzschalterfunktion ist das Gerät auch als Ein-/Ausschalter verwendbar. Zum Schutzschalter gibt es passende Sicherungsklemmen für die DIN-Schienen-Montage. Den Fehlerfall signalisieren Sicherungsklemmen mit LED-Anzeige. Die gemeinsame Einspeisung mehrerer Stromkreise erleichtern feste 10polige trennbare Brücken, die alle Klemmen miteinander verbinden.