Um die Verbreitung und Weiterentwicklung der Secure Digital Input/Output (SDIO) Technologie zu beschleunigen, hat die Palm Solutions Group auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas die Erweiterung des PluggedIn Programms bekannt gegeben. Entwickler, die an dem Programm teilnehmen, haben damit Zugriff auf den ersten SDIO Hardware Development Kit (HDK), der die Entwicklung neuer Hardware erleichtert und dadurch beschleunigt.


Der SDIO HDK basiert auf einem ASIC von Hagiwara Sys-Com. Er ermöglicht die schnellere Entwicklung von SDIO-Lösungen und wird ausschließlich den Entwicklern, die am PluggedIn-Programm teilnehmen zur Verfügung gestellt. Zusätzlich enthält der HDK ein Board, Beispiel-Applikationen und eine ausführliche Dokumentation.


Mit den nur briefmarkengroßen Secure Digital (SD) Karten werden heute bereits z.B. digitale Kameras und Lösungen zur drahtlosen Kommunikation oder digitaler Projektion angeboten.


„Es hat sich bereits gezeigt, dass das SD-Format für viel mehr geeignet ist als nur zur Speichererweiterung,“ sagt Ken Wirt, Senior Vice President of Marketing and Product Management, Palm. Drei Firmen demonstrieren auf der CES neue SDIO-Lösungen:


iBiz stellt ein FM-Radio in Form einer SDIO-Karte für Palm-Handhelds vor.


Novii präsentiert die SD Blaster SDIO-Karte. Zusammen mit der Software verwandelt die Karte den Palm-Handheld in eine universelle Fernbedienung.


VEIL Interactive demonstriert eine iTV-fähige SDIO-Karte. Diese Lösung gibt dem Palm-Handheld-Anwender die Möglichkeit interaktiv auf kodierte Fernsehinhalte zu zugreifen.