Emtron stellt mit dem SDR-240 das erste Modell einer neuen Serie schlanker DIN-Rail Schaltnetzteile von Mean Well vor und erfüllt damit die steigende Nachfrage nach Stromversorgungen für die DIN-Schiene.

Die Schaltnetzteile mit zahlreichen Schutzfunktionen werden in zwei Versionen mit Ausgangsspannungen von 24 und 48VDC angeboten (SDR-240-24 und SDR-240-48). Eingangsseitig arbeiten sie an universellen Spannungen von 88 bis 264 VAC bzw. 124 bis 370 VDC. Im Dauerbetrieb liefern die Schaltnetzteile eine Leistung von 240 W und arbeiten dabei mit einem sehr hohen Wirkungsgrad von über 93,5%.

Als absolute Spitzenleistung sind 360 W spezifiziert. Diese hohe Leistung kann für die Dauer von 3s und bei reiner Luftkühlung bis zu einer Temperatur von 60? bereitgestellt werden. Mit einer internen, aktiven PFC-Funktion arbeiten die Schaltnetzteile über den gesamten Eingangsbereich und erfüllen die Anforderungen nach EN61000-3-2 für netzseitige Oberschwingungsströme. Aufgrund ihres schlanken Designs mit einer Breite von nur 63 mm, einer Bauhöhe von 125,2 mm und einer Tiefe von 113,5 mm sind die Schaltnetzteile 42,8% kleiner als ihr Vorgängermodell und sparen somit wertvollen Platz auf der DIN-Schiene. Um die Anforderungen von Geräten für die Schifffahrt und von Systemen mit Halbleitern zu erfüllen, entsprechen die Schaltnetzteile der Serie SDR-240 auch den Normen GL und SEMI F47. Außerdem sind sie zugelassen nach UL, CUL und TÜV und tragen das CE-Zeichen. 432ei1108