Das ARM9-Modul TQMa28 mit Wind River Intelligent Device Platform.

Das ARM9-Modul TQMa28 mit Wind River Intelligent Device Platform.TQ-Systems

In vielen Applikationen wird ein Betriebssystem-basierendes CPU-Modul nebst HMI und Steuerungsaufgaben auch als Gateway verwendet. Viele Systemanbieter möchten mittlerweile die Chancen des Internet of Things (IoT) nutzen und bieten ihren Kunden durch Fernwartung und Fernsteuerung einen Mehrwert. Dabei ist ein nicht zu vernachlässigendes Thema die immer größer werdende Gefahr der Cyberkriminalität.

Vor diesem Hintergrund ist nun für das Minimodul TQMa28 eine Security-Anpassung basierend auf der Intelligent Device Platform von Wind River verfügbar. Diese skalierbare, nachhaltige und sichere Entwicklungsumgebung vereinfacht die Entwicklung, Integration und Bereitstellung von Gateway-Funktionen für das IoT. Die Wind River Intelligent Device Platform liefert viele Optionen in den Bereichen der Gerätesicherheit, intelligente Konnektivität, Netzwerk und Gerätemanagement.

Das TQMa28 bietet eine leistungsfähige Basis für die Security-Funktionen: Auf dem Embedded-Modul stehen dem Prozessor bis zu 256 MByte Arbeitsspeicher und bis zu 4 GByte eMMC Flash für Programm und Daten zur Verfügung. Die Ausstattung des Moduls wird durch ein EEPROM und eine Echtzeituhr für den Einsatz bei autarken Systemen ergänzt. Bei der Entwicklung wurde auf lange Verfügbarkeit der Bauelemente sowie auf hohe Zuverlässigkeit auch unter ungünstigen Einbauverhältnissen geachtet.