Für Messhübe von 1 und 2 m eignet sich der Seilzug SWK. In dem kompakten und robusten Gehäuse befinden sich neben einer Federtrommel auch ein elektro-optischer Impulsgeber. Dieser liefert je 0,1 mm Hub zwei um 90° versetzte Rechteckimpulse. Die Elektronik ist für eine Versorgungsspannung von 16 bis 30 VDC ausgelegt, der Ausgangspegel liegt bei 24 VDC. Eine Bürstenkammer in der Seileintrittsdüse verhindert die Verschmutzung des Gehäuseinneren. Das Gerät hat die Außenmaße 55 x 55 x 90 mm und wird mit einem Rundstecker angeschlossen.