Sensor gegen Farbenblindheit

Sensoren-Hersteller Pulsotronic stellt den Reflex-Farbsensor SI-COLO2 vor. Bei einer Größe von nur 70 x 28 x 35 mm ist er in der Lage, zehn verschiedene Farben zu erkennen. Eigenschaften, die ihn zum kleinsten Farbsensor der Welt machen.
Parametriert und angelernt wird SI-COLO2 unter der Bedienoberfläche von Windows. Dabei kann der Sensor bis zu zehn Farben erkennen lernen, die auch bei einem eventuellen Spannungsverlust erhalten bleiben. Um eine noch detailliertere Sortierung vorzunehmen, können Farbreihenfolgen und je Farbe die Farbtoleranzen festgelegt werden. Erkennt der Sensor eine Farbe, folgt eine Änderung des Schaltzustands an den vier codierten Digitalausgängen und zusätzlich eine Anzeige am LED-Display des Gehäuses. Die Steuerung der Farberkennung erfolgt entweder kontinuierlich oder über einen externen Triggereingang.
Mit einer Abtastfrequenz von maximal 10 kHz ist der Farbsensor von Pulsotronic ideal um in automatisierten Produktionsabläufen eine sichere Online-Farberkennung zu gewährleisten – wie beispielsweise in der Pharmaindustrie.
Weitere Anwendungsfelder sind Farbreihenfolgenbestimmung bei der Kabelkonfektionierung oder vor dem Verpacken, Etikettenkontrolle und die Farbmarkenerkennung. Eine weitere Neuheit ist der mit einem Lichtwellenleiter ausgestattete Farbsensor SI-COLO2-LWL. Da hier durch den Lichtwellenleiter die Elektronik von der Optik getrennt ist, kann dieser Sensor auch bei nur schwer zugänglichen Bereichen von Produktionsstätten eingesetzt werden.

Pulsotronic Merten
Tel. (0049-2261) 702-02
info@pulsotronic.de
www.pulsotronic.de