Bei vollem Kurzschluss-, Überlast- und Verpolungsschutz sowie 200 mA Ausgangslast hat der Sensor MZR40178 von Ipf eine kurze Baulänge von 15,5 mm und verschwindet vollständig in der Nut. Die Spannungsversorgung beträgt 10 bis 30 VDC. Ein Klemmstück bietet sicheren Halt auch bei Erschütterung und Vibration. Anschluss findet der Sensor über den M8-Steckverbinder mit 300 mm langer Pur-Leitung in der Standardausführung. Mithilfe eines Adapterstücks passt der Sensor in jede T-Nut und auf die Adapter für die Baureihe MZ07. Das Adapterstück dient gleichzeitig als Festanschlag. (as)


 


SPS/IPC/DRIVES 2005: Halle 7A, Stand 106


 


431iee0106, 431sps2005