Temperatursensoren der Omnigrad M-Serie verfügen über alle gängigen hygienischen Zertifikate und Gutachten wie 3-A und EHEDG. So eignen sie sich besonders für Pharma- und Phood-Anwendungen. Alle Werkstoffe sind in der Positivliste der FDA aufgeführt. Der als Edelstahl verwendete Werkstoff 1.4435 ist korrosionsbeständig, langlebig und für tiefe Temperaturen geeignet. Durch Polieren bis zu einer Rauheit von Ra m 0,4 µm finden Mikroorganismen und kleinste Schmutzpartikel keine Angriffsfläche.


Kopfgehäuse entsprechen aktuellen Standards und erlauben durch ein integriertes Display im Deckel das Ablesen von Messwerten. Mit iTemp-Transmittern lässt sich noch präziser und Platz sparender messen. Im Bereich von -50…+250°C verringert sich die Abweichung bis auf 0,1 K. Die Profibus-PA-Version passt in jedes Kopfgehäuse nach DIN 43729 Form B. Für alle gängigen Systeme, z. B. Clamp, Milchrohrverschraubung, Ingold sowie dem kleinsten Varivent, stehen die passenden Prozessanschlüsse zur Verfügung. Selbst in molchbaren Rohrleitungen ist die Temperatur messbar.