Die beiden Bauteile ermöglichen die einfache und erschwingliche Implementierung anspruchsvoller Bewegungs- und Navigationssteuerungen in einem noch breiteren Anwendungsspektrum als bisher. Dazu gehören auch Geräte aus der medizinischen Messtechnik. Der neue ADIS16405 ist eine IMU (Inertial Measurement Unit) für sechs Freiheitsgrade (6DoF). Neben hoher Leistungsfähigkeit bei einfacher Handhabung bietet sie mit einem Drei-Achsen-Magnetfeld-sensor eine erhöhte Präzision bei der Richtungsanzeige (Heading).