Der Sensor der Familie 4648x400 punktet mit einem hochintegrierten Schaltkreis.

Der Sensor der Familie 4648×400 punktet mit einem hochintegrierten Schaltkreis. VAC

Die Stromsensoren der Vacuumschmelze können bisherige Baureihen mittelfristig ersetzen. Dabei handelt es sich um jene Sensortypen, die +/- 12 bis 15 V oder +/- 24 V benötigen und einen Stromausgang besitzen.

Die Sensoren der 4648-xxx-Familien sind vollständig kompatibel zu den entsprechenden Typen der bestehenden Baureihen. VAC ermöglicht so eine Verbesserung der Zuverlässigkeitswerte MTBF und FIT durch eine gegenüber den Vorgängertypen verringerte Bauteileanzahl. Die thermische Zuverlässigkeit wird bei einigen Typen durch bessere interne Kühlungsbedingungen der internen Bauelemente erhöht.

Die schaltungstechnische Absicherung gegen undefinierte Betriebszustände, wie vorübergehender Ausfall oder Absenkung der Versorgungsspannung im Betrieb konnte man verbessern. In der nahen Zukunft will VAC nach und nach weitere Typen der bisherigen Baureihen, die auf dieser Technologie basieren, bereitstellen.