OK International stellt mit der Serie DX-300 kostengünstige digitale Dosiergeräte/Controller mit digitalem Timer vor. Das DX-300 mit einem Betriebsdruck von 0…7 bar (0…100 psi) ist für allgemeine Dosierapplikationen sowie für die Steuerung verschiedener Dosierventile geeignet, wie z. B. dem Membranventil der TS5600-Serie oder dem Quetschventil TS1212.


Das DX-315 hat einen Betriebsdruck von 0…1 bar und ist für die Dosierung von Materialien mit geringer Viskosität bestimmt. Bis auf den unterschiedlichen Materialdruck und die Fähigkeit zur Ventilsteuerung unterscheiden sich beide Geräte nicht. Jedes System wird mit einem Satz Dosiernadeln, Kartuschen und Kartuschenadaptern asugeliefert.


Die Serie verfügt über 10 programmierbare Speicher. Die Speicherfunktion zeichnet die Zeit des Dosierzyklus auf und unterstützt mit Hilfe des integrierten Teach-Modus die Bestimmung der erforderlichen Dosierzeit, wenn die Dosiermenge nicht bekannt ist. Um ein Nachtropfen von Material zu vermeiden, sind die Geräte serienmäßig mit einem einstellbaren Rückhaltevakuum ausgerüstet, das mit einem eingebauten Vakuummanometer überwacht wird.