11838.jpg

Die Temperatur- und Klimakammern der Serie VTS/VCS von Vötsch Industrietechnik zeichnen sich durch die hohe Bauform aus. Damit können Umweltprüfungen durchgeführt werden, die eine Aussage über die Eignung und Lebensdauer der Module beim späteren Einsatz unter dem Einfluss von Temperatur und Luftfeuchte zulassen. Es werden z. B. Photovoltaikmodule gemäß den einschlägigen Normen IEC 61215, IEC 61646, IEC 61730-2, IEC 62108 und ANSI/UL 1703 getestet. Die Prüfraumvolumen von 1500 bis 4300 Liter und der begehbare Prüfraumboden, der mit den Solarpanels in Originalgröße beladen werden kann, sind so konzipiert, dass die Prüfschränke für die Aufgaben im Solarumfeld bestens geeignet sind. Prüflinge können in speziell hierfür entwickelten Einstellracks platziert werden. Die Prüfschränke sind mit einem Temperaturbereich von -60 bis +180 °C (+150 °C) und einem Feuchtebereich von 10 bis 95 % r. F. ausgelegt.

539pr0209