600iee0415-ibhsoftec-link-ua.jpg

IBH Softec

IBH Softec: So lässt sich das Gerät von mehreren OPC-UA-Clients ansprechen. Damit steht eine Datenquelle beliebigen OPC-UA-konformen Anwendungen wie SAP-, MES- und ERP-Systemen zur Verfügung. Während OPC Data Access Zugriff auf Daten in Echtzeit ermöglicht, unterstützt OPC Historical Access, auch OPC HDA, den Zugriff auf bereits gespeicherte Daten. Von einfachen Datalogging-Systemen bis zu komplexen Scada-Systemen können historische Daten auf genormte Weise abgefragt werden. Die Aktivierung der Daten erfolgt komfortabel über die Weboberfläche. Der Link UA verfügt über eine Zertifikatsverwaltung zur sicheren Kommunikation. Dazu gibt es eine Softwareoberfläche, die sich in jedem beliebigen Webbrowser darstellen lässt. Hier erfolgen die Konfiguration der Sicherheitsstufen und die Verwaltung der Zertifikate. Dabei wird auf den von der OPC Foundation definierten Mechanismen aufgesetzt.

Hannover-Messe 2015, Halle 9, Stand H10