Lenze: Die Asynchron-Servomotoren der Reihen MQA und MCA sind nun mit Leistungen bis 60,1 bzw. 53,8 kW verfügbar, die Synchron-Servomotoren der Reihe MCS durch Kombination mit einem Fremdlüfter mit 15,8 kW. Dank der SpeedTec-Steckverbinder lassen sich die Motoren schneller installieren. Zudem vereinfacht das elektronische Typenschild den Anschluss der kompakten Motoren an die L-force Servoregler der Reihe Servo Drives 9400. Mit dem Typenschild sind die Motor- und Getriebeparameter auf einem fest in den Motor integrierten Speicherchip abgelegt. Der zugeordnete Regler kann diese Daten direkt einlesen, wodurch die Eingabe der Parameter bei der Inbetriebnahme oder einem Motortausch entfällt.


367iee0509