10091.jpg

LTI: Als jüngstes und kleinstes Produkt der Servoone-Familie ist der Servoone Junior für den unteren Leistungsbereich ausgelegt und in drei Bauformen mit Nennströmen von 3 bis 8 A bei 230 V und 2,0 bis 6,5 A bei 400 V erhältlich. Durch eine Überlastfähigkeit von 300% ist der Servoregler prädestiniert für hochdynamische Bewegungen und bestens geeignet für den Betrieb an überlagerten CNC-Steuerungen. Für hohe Dynamik und Bahntreue sorgt die flexible Drehzahl- und Drehmomentvorsteuerung. Der integrierte Profilgenerator setzt Einzelachsbewegungen um und auch Synchronsteuerungen mehrerer Achsen sind problemlos möglich. Auf Echtzeit-Ethernet-Technologie basierende Kommunikationsschnittstellen unterstützen neben den bewährten Feldbussen CANopen und Sercos II die vielfältigen Motion-Control-Funktionen.